skip to Main Content

So halten Sie den Wyma-Schaltschrank gut in Schuss

Wenn Sie dem Wyma-Schaltschrank ein wenig Aufmerksamkeit zukommen lassen, kann das die Lebensdauer der darin befindlichen Elektrik und Elektronik verlängern.

Die meisten Arbeiten dürfen NUR von einem qualifizierten Elektroinstallateur durchgeführt werden, aber es gibt ein paar Handgriffe, mit denen Sie den Kasten sauber und trocken halten können.

Reinigen von Gebläse und Filtergittern

Das Gebläse und das Belüftungsgitter dienen zur Wärmeabfuhr und schützen so vor einer Überhitzung. Verschmutzte Filter können ihre Leistung nicht entfalten. Daher sollten Sie die Filter spätestens alle drei Monate reinigen:

  1. Trennen Sie den Schaltschrank vom Stromnetz.
  2. Entfernen Sie die vorderen Abdeckungen an Gebläse und Gitter.
  3. Nehmen Sie die Filter heraus und reinigen Sie sie gründlich mit Druckluft oder einem Staubsauger.
  4. Während die Filter ausgebaut sind, können Sie das Gebläse und das Gitter problemlos reinigen.
  5. Setzen Sie dann die Filter wieder ein.
  6. Schließen Sie die vorderen Abdeckungen.

Kontrollieren der Stopfbuchsen auf festen Sitz

An der Unterseite befinden sich mehrere Stopfbuchsen, über die Kabel in den Schrank hineingeführt werden. Sind diese lose, können Staub und/oder Feuchtigkeit in den Schaltschrank eindringen.

  1. Trennen Sie den Schaltschrank vom Stromnetz.
  2. Ziehen Sie die Stopfbuchsen mit einem Schraubenschlüssel etwas mehr als fingerfest an.

Diese einfachen Handgriffe helfen dabei, den Schaltschrank gut in Schuss zu halten. Kontrollieren Sie das Innere des Schranks regelmäßig auf Staub und Feuchtigkeit. Wenden Sie sich bei Verschmutzungen an eine Elektrofachkraft, um den Schaltschrank warten zu lassen.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt von Wyma:

 

 

Back To Top