Sind Ihr Lager und Umschlaghaus wassersparend angelegt?

Wasser ist ein kostbarer Rohstoff. Damit auch künftige Generationen noch in gleichem Maße wie wir heute über diesen Rohstoff verfügen können, müssen wir alle entsprechend denken und handeln. Die Vereinten Nationen sagen voraus, dass – sollten wir so weitermachen wie bisher – bis 2025 zwei Drittel der Weltbevölkerung unter Wasserknappheit leiden werden. Wenn wir jetzt sorgsam mit unserem Wasser umgehen, macht das einen gewaltigen Unterschied für unsere Kinder und Kindeskinder aus.

Wir engagieren uns für Wassereffizienz bei Anzucht, Umschlag und Verarbeitung und möchten unsere Kunden dabei unterstützen. Wassereffizienz bedeutet, wo immer es geht Wasser zu sparen und der Wasserverschwendung Einhalt zu gebieten. Dazu muss man natürlich wissen, wie viel Wasser für eine ordentliche Erledigung der Arbeiten tatsächlich benötigt wird. Sobald die Menge bekannt ist, kann man den darüber hinaus gehenden Wasserfluss stoppen.

In einem Umschlaghaus und in Verarbeitungsstraßen kann Wasser in den ersten Prozessschritten wiederverwendet und aufbereitet werden. Ihr Gerätelieferant kennt den Wasserbedarf jeder einzelnen Maschine. Er kann Ihnen zeigen, welche Filter benötigt werden und wie das Wasser am besten aufbereitet werden kann, damit möglichst wenig Frischwasser benötigt wird. Ein Wassermanagementsystem ist eine einfache und kostengünstige Lösung zur Senkung des täglichen Wasserverbrauchs.

Bei einigen Ausrüstungsteilen (z. B. Transportrinnen) kann das Wasser zurück in einen Tank geleitet und im selben Prozess wiederverwendet werden. In anderen Bereichen (z. B. Vege-Polisher) wird ein Wasseraufbereitungstank mit Filter benötigt, da vor einer erneuten Verwendung Schmutz und Verunreinigungen aus dem Wasser entfernt werden müssen.

Das Wasser Geld kostet, ist in vielen Teilen der Welt normal. Doch selbst, wenn das Wasser kostenfrei verfügbar ist, entstehen doch Kosten für den Transport mit Pumpen oder das Abwasser. Unterm Strich schützen Sie durch Wassereffizienz nicht nur die Umwelt, sondern sparen auch noch Geld.

Gibt es auch in Ihrem Lager und Umschlaghaus noch Verbesserungspotenzial? Erfahren Sie mehr über Wasseraufbereitungsanlagen.

Share This
Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Share
Share on linkedin
Share
Share on email
Email
Related Posts

Menschen von Wyma: Björn Peters

Als Wyma’s European Sales Manager hat Björn Peters die vergangenen zwei Jahre das Verkaufsteam in Europa und Großbritannien geleitet. Björn Peters verfügt über 21 Jahre Erfahrung in leitenden Vertriebs- und Account-Management-Positionen. Seine fundierten Branchenkenntnisse decken sowohl die breitere End-to-End-Sicht als auch

wyma v4 vege-polisher installation

Was ist der Wyma-Unterschied?

Hier bei Wyma arbeiten wir eng mit Landwirten auf der ganzen Welt zusammen, um die besten Geräte und Lösungen zu liefern. So wie sie ständig auf der Suche nach Möglichkeiten sind, mehr aus ihrer Ernte herauszuholen, verfeinern wir unsere Arbeitsweise

wyma badge red onions

Das Beste aus jeder Ernte

Welcome to the newly designed Wyma! This month we’re introducing a more modern look that better reflects who we are and what drives us. Innovation and continuous improvement are the cornerstones of our work at Wyma. For decades we have

Back To Top
Latest News Sign Up